Informationen aus der Parteiversammlung vom Mai 2022

Anfang Mai 2022 fassten die Mitglieder der FDP Richterswil-Samstagern ihre Parolen an der Parteiversammlung für die kommende Gemeindeversammlung am 2. Juni 2022 im Seeclub Richterswil. 

Die Jahresrechnung 2021 mit einem Überschuss von über 8 Mio. Franken erstaunte und liess einige Anwesende laut darüber nachdenken, ob es nun nicht doch an der Zeit sei, den Steuerfuss zu senken. Finanzvorsteher Willy Nüesch erklärte die Rechnung und auch das Zustandekommen des grossen Überschusses. Er wies darauf hin, dass der Überschuss aufgrund einmaliger Gegebenheiten zustande kam und deshalb der Steuerfuss noch unangetastet bleiben sollte und erst bei etwas mehr Klarheit in dieser unsicheren ökonomischen Lage über eine Senkung des Steuerfusses nachgedacht werden sollte. Die anwesenden Mitglieder stimmten der Jahresrechnung 2021 mehrheitlich zu. 


Die Revision der Polizeiverordnung wurde von Gemeinderätin, Melanie Züger erklärt und die Anwesenden wurden vor allem darauf hingewiesen, dass die neue Verordnung zu mehr Klarheit bei der Bewilligungserteilung zur vorübergehenden Nutzung von öffentlichem Grund sorgt. Die Anwesenden stimmten der Revision der Polizeiverordnung einstimmig zu. 


Die Einzelinitiative Ruderzentrum wurde von Gemeindepräsident Marcel Tanner kurz vorgestellt.  
Aufgrund der hohen Kosten und der voraussichtlich geringen Nutzung für wenige hat der Gemeinderat dies zur Ablehnung empfohlen. Die anwesenden Mitglieder der FDP Richterswil-Samstagern liessen sich jedoch vielmehr davon überzeugen, dass Richterswil als Seegemeinde etwas für die Jugendförderung, den Leistungssport und die sportlichen Betätigungsmöglichkeiten für Richterswiler jeden Alters machen kann. Auch schien ihnen der geplante grosse Saal zur Nutzung für die Vereine und die generelle Aufwertung des Horns wichtig zu sein. Die Einzelinitiative Ruderzentrum wurde nach leidenschaftlichen Diskussionen mit einer deutlichen Mehrheit angenommen. 


Schliesslich wurde Leon Barmettler als Richterswiler Kandidat auf die Liste der FDP für die kommenden Kantonsratswahlen portiert. Der 22 jährige ist gelernter Informatiker und Startup-Unternehmer. Er absolviert zurzeit die Berufsmaturität und beteiligt sich seit 2020 aktiv in der Ortspartei, unter anderem im Vorstand der FDP Richterswil. Dieses Engagement wurde von den Anwesenden entsprechen honoriert.